Karate in Okinawa

Gehen Sie zurück zu den Ursprüngen des Karate und lernen Sie die wahren Senseis von Okinawa kennen!

Die am häufigsten ausgeübte Kampfsportart der Welt

Weltweit gibt es etwa 110 Millionen Menschen, die Karate praktizieren, was es zur meist praktizierten Kampfkunst der Welt macht.

Ein Beispiel für diesen Erfolg ist die Tatsache, dass es ausgewählt wurde, um 2021 in Tokio zum ersten Mal zu den olympischen Disziplinen zu gehören.

Karate hat seine Ursprünge in jahrtausendealten Techniken und es geht nicht nur um Verteidigung oder Angriff, sondern es ist ebenso, wie alle "Bushido" (Wege des Kriegers), eine Lebenskunst und ein Streben nach der Beherrschung von Körper und Geist.

Okinawa - Geburtsort des Karate

Karate entwickelte sich auf der Insel Okinawa, der Hauptinsel des Ryūkyū-Archipels und Treffpunkt der chinesischen und der japanischen Kultur.

Es entstand zunächst als Variante des in der Provinz Fujian praktizierten Boxens des weißen Kranichs, das im Zuge des Austauschs mit dem kaiserlichen China der Qing-Dynastie auf Okinawa übernommen wurde.

Karate bedeutet "leere Hände" und wird von den Okinawanern einfacher De oder Te (Hand) genannt, da es ohne Waffen ausgeübt wird. Tatsächlich ist es eine Kampfsportart, deren Techniken darauf abzielen, sich zu verteidigen (Uke) und dann mit einem Angriff (Atemi) mit den verschiedenen Körperteilen zu antworten: offene und geschlossene Hände, Unterarme, Füße, Ellenbogen, Knie.

Eine authentische Erfahrung sowohl für Praktizierende als auch für Nicht-Praktizierende

Die angebotenen Karatekurse werden von einem lokalen Verein organisiert, der sich auf Okinawa-Karate spezialisiert hat und mit den besten Senseis in Naha in Kontakt steht. Was Sie hier erleben können, ist ein echtes Eintauchen in die authentische Karate-Kultur Japans!

Bereits Karate-Praktizierende wählen am besten die Option "Dojo" und die Schule Ihrer Wahl (Goju-ryu, Ueechi-ryu, Shorin-ryu oder Kobudo).

Für diejenigen, die nicht mit Karate vertraut sind, empfehlen wir, den Einführungskurz zu wählen.

Am Sitz des Vereins, erwartet Sie eine etwa 30 Minuten lange Einführung zu den Regeln und Gepflogenheiten, bevor Sie sich für Ihre etwa zweistündige Praxis ins Dojo begeben.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie einen Karate-Gi ausleihen möchten. Sie können jedoch auch ohne weiteres in normaler Sportkleidung mitmachen.

Bitte setzten Sie sich mit uns in verbindung, wenn Sie mehr Erfahrungen oder Informationen im Zusammenhang mit Karate wünschen (Führungen zum Thema Karate, intensives Training, andere Schulen als die oben genannten usw.). Was auch immer Sie für ein Karate-Erlebnis im Sinn haben, wir haben bestimmt das Richtige für Sie!

* Da Deutsch leider nicht zu den verfügbaren Sprachen gehört, empfehlen wir Ihnen vor, die Tour in Begleitung eines englischsprachigen Guides zu genießen.

Location


Karate in Okinawa

49 € pro Person