Sumo - Turnier in Nagoya (Juli)

Der sakral anmutende Sport des Sumo scheint direkt aus den alten japanischen Legenden zu stammen. Was wäre, wenn Sie einen Sumo-Wettkampf in der Stadt Nagoya im Japans miterleben könnten!?

Sumotori - die japanischen Stadiongötter

Amüsant oder furchterregend, aber auf jeden Fall immer geheimnisvoll, fasziniert Sumo. Japanisches Ringen, oder Sumotori, ist ein Sport, der seine Wurzeln in der Religion hat, aber auch heute noch sehr lebendig ist, im Fernsehen und in den Stadien angeschaut und von männlichen wie weiblichen Fans aufmerksam verfolgt wird. Was die Zuschauer bei einem Sumoturnier sehen wollen, sind nicht nur diese Giganten, die auf ihrer irdenen Arena aufeinandertreffen, sondern sie gehen auch wegen der Atmosphäre des Ortes hin, wegen der Anfeuerungsrufe des Publikums, wegen des Schiedsrichterkostüms, wegen der Rituale der Rikishi (ein anderer Name für Sumo), die sich vor dem Kampf konzentrieren, usw...

Besuchen Sie einen Sumo-Wettkampf in Nagoya!

Nagoya ist die viertgrößte Stadt Japans und liegt in der Region Aichi. Es ist vielleicht am besten dafür bekannt, dass es das Zentrum der Automobilindustrie in Japan ist und Sie finden hier alle namhaften Fabriken wie Toyota, Honda und Mitsubishi.

Die DOLPHINS ARENA (Gymnasium der Präfektur Aichi) ist der Austragungsort der jährlichen Sumo-Turniere im Juli.

※ Die Eintrittskarten, die wir verkaufen, sind für Sitzplätze mit Standard-Balkonstuhl. Wenn Sie lieber auf Kissen auf dem Boden sitzen oder Sitze näher an der Bühne haben möchten, kontaktieren Sie uns bitte und lassen Sie es uns wissen.

※ Das Stadion öffnet um 8:30 Uhr, außer am letzten Tag, an dem es um 10:00 Uhr öffnet. Die Kämpfe finden den ganzen Tag über bis 18 Uhr statt, aber am späten Nachmittag kämpfen die Sumos auf der höchsten Stufe.

Location


Sumo - Turnier in Nagoya (Juli)

37 € pro Person