Nishiki-Markt

  • Kyoto
  • Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch
  • 1 hour

Eine Fülle unbekannter Produkte zu entdecken, während man über den gemütlichen Markt in der Nishiki-Straße schlendert, ist für jeden Besucher, ganz gleich ob Feinschmecker oder einfach nur neugierig auf die japanische Küche, ein zugleich amüsantes und lehrreiches Erlebnis!

Der historische Markt von Kyoto

Treffen Sie Ihren Guide gleich morgens, bevor der Markt öffnet, am Ende der großen Einkaufspassage von Teramachi. Sie können sich in aller Ruhe kennenlernen, während Sie bis zur Ecke der Straße laufen, die sich zu Ihrer Linken auftut und von einem hübschen bunten Glasdach überdacht ist, das Anfang der 1990er Jahre errichtet wurde, damit die Kunden wettergeschützt über den Markt schlendern können.

Die ersten Geschäfte entstanden an dieser Stelle Anfang des 14. Jahrhunderts und es wurde dort ursprünglich Fisch angeboten, denn eine Quelle mit sehr frischem Wasser, die unterirdisch eingefasst wurde, machte es möglich, die Waren frisch zu halten und erleichterte durch die Kanalisierung gleichzeitig den Transport zum Kaiserpalast. Später, zu Beginn der Edo-Epoche (genauer gesagt im Jahre 1615), wurde das Marktgeschehen durch ein Shogun-Edikt offiziell anerkannt und das "Nishiki Ichiba *" florierte. Bald kamen weitere Waren hinzu und der Markt zählt heute mehr als 130 Geschäfte, die auf beiden Seiten der 400 m langen Straße verteilt sind.

Entdecken Sie die Geheimnisse der japanischen Küche!

Die Fischhändler sind zwar noch immer stark vertreten, aber die Hersteller von "Tsukemono", dem berühmten Gemüse, das in Essig eingelegt wird, nachdem es in einer Paste aus Wasser, Salz und einer Hülle aus Vollkornreis fermentiert wurde, sind ihnen dicht auf den Fersen. Die verschiedenen verwendeten Pökelstoffe verleihen den Ständen ein ganz besonderes farbiges und glänzendes Aussehen und die meisten Händler werden Ihnen anbieten, ihre Produkte, die in kleinen Schälchen vor den Läden präsentiert werden, zu probieren.

Das hier stets frisch und saisonal verkaufte Gemüse ist dem westlichen Besucher in seiner Anrichtungsweise teilweise unbekannt. In Kyoto entwickelte sich eine hochentwickelte vegetarische Küche, um die Nachfrage der vielen buddhistischen Klöster in der Stadt und der Umgebung zu befriedigen, so dass einiges davon als Kyo yasai oder Kyoto-Gemüse bezeichnet wird!

Seit 2015 bieten die Markthändler Durchreisenden an, in ein altes, renoviertes Haus einzukehren, in dem ihnen die auf dem Markt gekauften Lebensmittel gegen einen geringen Aufpreis zubereitet oder aufgewärmt werden.

Durchstreifen Sie den Markt mit einem ortskundigen Guide!

Unsere Guides in Kyoto sind allesamt echte Japan-Experten und leben seit vielen Jahren in Kyoto. Selbstverständlich haben sind ihnen keine Geheimnisse der japanischen Küche und ihrer Zutaten unbekannt! Sie werden Ihnen erklären können, was Sie sehen, Ihnen die besten Geschäfte zeigen und Sie bei Ihren Kaufentscheidungen beraten.

Treffpunkt ist um 9:30 Uhr an der Kreuzung Shijo-Karasuma vor dem LAQUE-Einkaufszentrum für einen 1,5-stündigen Spaziergang, bei dem alle Ihre Sinne auf das Angenehmste verwöhnt werden! Da es sich bei dieser Aktivität um eine Gruppenaktivität handelt, bietet sich Ihnen die Möglichkeit, auch andere Reisende kennenzulernen.

Location


Nishiki-Markt

23 € pro Person

Alle Aktivitäten

  • Dauer : 8 hour
  • Location : Kyoto
  • Dauer : 3 hour
  • Location : Kyoto
  • Dauer : 1 hour
  • Location : Kyoto
  • Dauer : 3 hour
  • Location : Kyoto
  • Dauer : 2 hour
  • Location : Kyoto
  • Dauer : 1 hour
  • Location : Kyoto
Entdecken Sie unsere Aktivitäten (39)