Öffnung der japanischen Grenzen - Alles was Sie wissen müssen!

  • Veröffentlicht am : 01/03/2022
  • Von : S.R / O.F. / E.P
Naoshima Island

Naoshima - Insel der modernen Kunst

@Yuri Shirota, unsplash

Japan öffnet endlich für alle Reisenden

Es ist soweit! Nach mehr als zwei Jahren des Wartens hat Japan seine Grenzen wieder geöffnet! Aktuell können alle Reisenden wieder ohne Einschränkungen und unter denselben Bedingungen wie vor der Pandemie einreisen. 

Hier finden Sie alle Details.

Aktualisiert: 28. April 2023

Wiederaufleben des Japan-Tourismus

Es ist DIE Nachricht, auf die alle Japan-Fans seit über zwei Jahren gewartet haben: Seit dem 11. Oktober können alle Reisenden wieder frei nach Japan reisen, und zwar unter denselben Bedingungen wie vor der Einführung der Maßnahmen gegen die Covid-19-Pandemie.

Ab dem 29. April ist auch kein Impfnachweis oder Test zur Einreise mehr erforderlich.

    Women wearing Kimono

    Frauen im Kimono, Kyoto

    @Svetlana Gumerova, @unsplash

    Die Highlights Japans - Special zur Wiederöffnung Japans!

    Tour

    Wir empfehlen Reisenden, sich regelmäßig über die aktuelle Situation und die offiziellen Reiseempfehlungen zu informieren :

    Aufgrund der Entwicklung der globalen Gesundheitskrise haben sich die Maßnahmen der einzelnen Länder seit 2020 deutlich verändert und können sich erneut ändern. Bei grenzüberschreitenden Reisen und internationalen Reisen empfehlen wir Ihnen daher, die offiziellen Empfehlungen der Regierung Ihres Herkunfts- und Ziellandes zu befolgen.

    Wir empfehlen, eine Reiseversicherung für Ihre Reise nach Japan abzuschließen. Eine Reisekrankenversicherung ist aktuell sehr wichtig. Wenn Sie in Japan krank werden oder sich verletzen und ein Krankenhaus aufsuchen müssen, können die medizinischen Kosten hoch sein. Achten Sie darauf, dass die Erkrankung an Covid-19, Quarantänekosten und damit zusammenhängende Stornokosten übernommen werden. Zum aktuellen Stand (August 2022) ist eine Reisekrankenversicherung eine Pflichtvoraussetzung zur Einreise.

    Für Notfälle hat die JNTO eine spezielle Seite zum Thema Gesundheit und Sicherheit für Reisende in Japan eingerichtet: Hier finden Sie englischsprachige medizinischen Einrichtungen, Hinweise zum Ablauf vor Ort und Informationen über Versicherungen, die Besuchern zur Verfügung stehen.

    Älteren Menschen und Menschen mit chronischen Krankheiten tragen ein höheres Risiko nach einer Infektion mit Covid-19. Wir raten Ihnen daher, vor der Reise Ihren Arzt zu konsultieren, falls Sie zu einer Risikogruppe gehören.

    Coronavirus in Japan

    Entdecken Sie Japan mit der ganzen Familie

    Tour

    Neueste Artikel

    Entdeckung der lebensgroßen Einhorn-Gundam-Statue in Odaiba, Tokio

    Die beeindruckende lebensgroße Einhorn-Gundam-Statue ist ein Muss in Odaiba, Tokio.

    Kokura: Eine historische Burgstadt im Herzen von Kitakyushu, Japan

    Kokura liegt im Herzen von Kitakyushu und ist eine alte Burgstadt mit einer reichen Geschichte, die bis in die Edo-Zeit zurückreicht.

    Japan Visitor - narai-222.jpg

    Narai-juku: eine wunderschön erhaltene Poststadt aus der Edo-Zeit in Nagano

    Narai-juku ist eine historische Poststadt im Kiso-Tal in der Präfektur Nagano, Japan.

    Alle Artikel anzeigen (283)