Sorry, da ist etwas schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hokkaido : der äußerste Norden

Diese Japan-Reise führt Sie von Kyoto über Tokio schließlich mit der Fähre auf die Insel Hokkaido !

Entdecken Sie ein Japan, das weniger touristisch und näher an der Natur ist. Lernen Sie Hokkaido kennen und entdecken Sie die Naturparks der großen Nordinsel.

Verschiedene Unterkünfte und Transportmittel, eine geführte Tour in Kyoto und Pocket-WLAN : eine organisierte Reise in völliger Autonomie!


3 Wochen Reiseplan (19 Tage)

  • Kyoto (3 Tage einschließlich 1 Tag in Nara)
  • Tokio (4 Tage)
  • Sapporo (3 Tage)
  • Sounkyo Onsen (1 Tag)
  • Akan-ko (3 Tage)
  • Furano (2 Tage)
  • Sapporo (1 Tag)

Der erste und letzte der Tag sind hauptsächlich für die An- und Abreise nach/aus Japan reserviert (und für die letzten Souvenir-Einkäufe!).

Nachfolgend finden Sie die Reiseroutendetails.

Die auf dieser Seite vorgestellten Abfahrts- und Enddaten der Tour beziehen sich auf Ihren Aufenthalt in Japan. Zu Beginn müssen Sie am Vortag aus Europa abfliegen. Die Rückfahrt erfolgt unter Berücksichtigung der günstigen Zeitverschiebung noch am selben Tag.


Möchten Sie die Natur im Norden Japans, aber auch die Strände im Süden genießen?

Dann ist unsere kombinierte Tour "Japan Reiseroute Nord nach Süd" wie für Sie gemacht!


Warum Sie sich für diese Japan-Reise entscheiden sollten ?

  1. Am Flughafen werden Sie begrüßt und mit dem Shuttlebus nach Kyoto gebracht
  2. In Kyoto wird Sie einer userer Travel-Angel in Ihrem Japan Experience-Haus willkommen heißen
  3. Bereichern sie Ihren Aufenthalt in Kyoto mit einer geführten Tour durch das Gion-Viertel
  4. Fahren Sie mit dem Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen nach Tokio
  5. Genießen Sie eine Kreuzfahrt entlang der Küste zur Insel Hokkaido in weniger als einem Tag!
  6. Auf Hokkaido warten fabelhafte, von Vulkanen gespickte Naturlandschaften auf Sie
  7. Im Reisepaket inbegriffen : ein Mietwagen zur Erkundung des weiten japanischen Nordens!
  8. Beenden Sie Ihren Aufenthalt in Sapporo, dem Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1972
  9. Profitieren Sie von Ihrem Japan Rail-Pass und dem Leihwagen!
  10. Empfehlungen finden Sie in Ihrem Reisetagebuch
  11. Genießen Sie unbegrenzten Internetzugang dank Pocket-WLAN
  12. Kontaktieren Sie bei Bedarf unseren zweisprachigen Japan-Kundenservice 24/7
  13. Zahlreiche geführte Tagestouren und weitere optionale Aktivitäten 
  14. 40 Jahre Expertise von Japan Experience, der Nr. 1 der Europäische, auf Japan spezialisierten

 

Ihre Reise im Detail

Reiseplan

  • Tag 1 : Aufwachen in Kyoto 京都

    Ankunft am Flughafen Kansai (KIX).
    Herzlich willkommen in Japan! Yokoso 日本へようこそ!

    Übergabe Ihres Pocket-WLAN am Flughafen.

    Begrüßung am Zollausgang in englischer Sprache durch unseren Flughafenassistenten, der Ihnen alle Ihre Reiseunterlagen aushändigt.
    Unbegleiteter Transfer vom Flughafen nach Ihrem traditionellen Japan Experience Haus !

    Check-in vor 20 Uhr in Ihrer Unterkunft. Ein Travel Angel wird Sie dort willkommen heißen, Ihnen alle ungewöhnlichen Details zeigen und Ihnen helfen, einen unvergesslichen Aufenthalt in Kyoto zu erleben. Sie werden für ein paar Tage wie ein "Japaner leben" können, mit deutlich mehr Platz als ein Hotelzimmer zu bieten hat und einer Küche, in der sich ein gutes japanisches Essen zuzubereiten lässt!

  • Tag 2 : Erste Schritte in der ehemaligen Hauptstadt

    Tipps für Kyoto in 3 Tagen ?

    Gehen Sie die Erkundung von Kyoto langsam an und beginnen Sie am besten mit dem Stadtzentrum und dem Stadtteil Gion:
    - Die Nijo-Burg, ehemalige Residenz des Shogun
    - Nishiki, der kulinarische Markt von Kyoto
    - Kiyomizu-Dera, der große Wassertempel
    - Die historischen Straßen Sannen-zaka und Ninnen-zaka
    - Kodai-ji, der Ahorn- und Bambustempel von Kyoto

    Lassen Sie den Tag bei Sonnenuntergang in Gion ausklingen.
    Treffen Sie Ihren Guide um 19 Uhr, um Ihren Nachtspaziergang in Gion, dem historischen Viertel von Kyoto, zu beginnen.
    Mehr Details zum genauen Tag und Treffpunkt finden Sie in Ihrem Reisetagebuch.

    Am Ende dieses 1h30 langen Spaziergangs empfiehlt Ihnen Ihr Guide gerne die besten Adressen für ein fabelhaftes Abendessen!
    Bitte beachten Sie, dass es strengstens verboten ist, im historischen Viertel von Gion zu fotografieren.

  • Tag 3 : Gold- und Silberschätze

    Für den zweiten Tag des Besuchs in Kyoto empfehlen wir die folgende Route:
    - Zen-Garten von Ryoan-ji
    - Kinkaku-ji (Goldener Pavillon)
    - Ginkaku-ji (Silberner Pavillon)
    - Der bezaubernde Weg der Philosophie
    - Nanzen-ji-Tempel

    Einer unserer erfahrenen deutschsprachigen Führer (ggf. mit Unterstützung in englischer Sprache) begleitet Sie gern auf einer Tour zu diesen emblematischen Stätten (optional, von 9 Uhr bis 17 Uhr).

  • Tag 4 : Zwischen Tempeln und Rehen

    Für diesen ersten Tag außerhalb von Kyoto empfehlen wir Ihnen die 50-minütige Fahrt nach Nara, die in Ihrem Reisepaket enthalten ist.

    Besuchen Sie Nara, Japans erste feste Hauptstadt im 8. Jahrhundert.
    Entdecken Sie:
    - Den Shinto-Schrein Kasuga Taisha und seine tausende von Laternen
    - Den Todaiji, den großer Bronze-Buddha und das imposante Nan-Daimon-Tor
    - Den Kofukuji-Tempel und seine schöne Pagode

    Kehren Sie nach Kyoto zurück und halten Sie zum Sonnenuntergang am Fushimi Inari, dem riesigen 10.000 Torii-Heiligtum in Kyoto an. Wenn Sie es wünschen, werden Sie an diesem Tag von einem unserer Guides in alle Geheimnisse der ersten Hauptstadt Japans eingeweiht (optional, Hin- und Rückfahrt von Kyoto aus).

  • Tag 5 : Erste Schritte in der Hauptstadt

    Vom Bahnhof Kyoto erreichen Sie Tokio in 2h40 mit dem ultraschnellen Shinkansen. Die Fahrkarte ist in Ihrem Reisepaket enthalten.

    Check-In im Hotel B Akasaka Mitsuke oder gleichwertig 3*. 

    Wir empfehlen Ihnen, die Erkundung Tokios langsam von den westlichen Stadtteilen aus anzugehen:
    - Harajuku: das Avantgarde-Viertel
    - Meiji Jingu, der kaiserliche Schrein
    - Takeshita-Dori: die berühmteste Straße Japans
    - Omotesando: Die Champs-Élysées von Tokio
    - Shibuya und sein unvermeidliches "Crossover"

  • Tag 6 : Die große Runde

    Für diesen dritten Tag der Besichtigung von Tokio empfehlen wir die folgende Runde.

    Beginnen Sie am Hauptbahnhof von Tokio mit seiner ursprünglichen Architektur und besuchen Sie dann:
    - Ginza, das Inn-Viertel von Tokio
    - Tsukiji, den kleine Lebensmittelmarkt im Freien
    - Hamarikyu, den japanischen Garten zwischen den Hochhäusern Tokios
    - Asakusa, einen traditionellen Stadtteil und Wallfahrtsort, erreichbar über eine Überfahrt auf dem Sumida-Fluss
    - Den buddhistischen Tempel Senso-ji, einen der ältesten der Stadt
    - Den Tokyo Sky Tree mit einer Höhe von 643 m, und seinen Panoramablick auf Tokyo bei Sonnenuntergang 

    Genießen Sie zwischen Hamarikyu und Asakusa die Überfahrt auf dem Sumida-Fluss.

  • Tag 7 : Ein Bisschen Kultur zum Schluss...

    Nutzen Sie Ihren letzten vollen Tag in Tokio für eine unserer vielen optionalen Aktivitäten:
    - Sie stehen mehr auf Unterhaltung? Das Ghibli Museum, Disneyland oder der Hello Kitty Park warten auf Sie!
    - Wenn Sie eher intellektuellen Inhalt bevorzugen, buchen Sie eine Aktivität mit dem Thema Architektur, Gärten, Hausmannskost oder Noh-Theater.
    - Haben Sie Lust auf Nervenkitzel? Lassen Sie sich zu einem Hubschrauberflug oder einem Sumo-Turnier (in der Saison) verführen!

    Wenn Sie die Besichtigungen nach Ihrem eigenen Gusto fortsetzen möchten, wird Kamakura Sie zu verführen wissen. Diese kleine Küstenstadt, 45 Minuten mit dem Zug (ohne Reservierung) von Tokio entfernt, war zur Zeit der Shogune deren Hauptstadt. Der große Buddha von Kamakura ist das Symbol der Stadt. Entdecken Sie diese Stadt mit einem unserer Reiseführer.

  • Tag 8 : Zurück in die Zukunft

    Begeben Sie sich an diesem vierten Tag auf eine Zeitreise:
    - Yanaka, altes Tokio
    - Ueno, Ort des Widerstands der letzten Samurai und sder dortige Park voller Kirschbäume.
    - Akihabara, das Elektronik- und Manga-Viertel
    - Odaiba, die Insel der futuristischen Unterhaltung in der Bucht von Tokio.

    Am Nachmittag Ankunft im Hafen von Niigata am Japanischen Meer (2 Std. direkter Shinkansen, Abfahrt alle 30 Minuten bis spät in die Nacht, in Ihrem Reisepaket enthalten). Verbringen Sie den Nachmittag und den Abend in dieser lebendigen Stadt mit ihren vielen Bars und Restaurants. Hier befinden Sie sich fernab der Touristenströme, in einem Japan abseits der ausgetretenen Pfade. Lassen Sie sich vor allem den berühmten Reis und den Sake, den berühmtesten des Archipels, aus Niigata nicht entgehen! Am Abend wartet im Hafen von Niigata, 3 Kilometer vom Zentrum entfernt, ein komfortables Kreuzfahrtschiff auf Sie (siehe Details unten). Nach einer von den Wellen durchwiegten Nacht entlang der japanischen Küste von Tohoku taucht am frühen Morgen die Insel Hokkaido am Horizont auf. Nach einer Passage durch die etwa 20 km breite, zwischen den 2 größten Inseln Japans, Honshu und Hokkaido, liegende Straße von Tsugura, erreichen Sie den Hafen von Tomakomai.

    Die Schifffahrt sagt Ihnen nicht besonders zu? Optional können Sie die Tagestour Tokio -> Sapporo mit Shinkansen und Zug wählen (1x umsteigen, ca. 8 Stunden, vom Japan Rail-Pass abgedeckt)

     

  • Tag 9 : Die große Stadt im Norden

    Frühstück und/oder Mittagessen an Bord des Kreuzfahrtschiffes möglich (vor Ort zu bezahlen).

    Ankunft am Nachmittag im Hafen von Tomakomai. Ein Shuttlebus (ca. 8€, vor Ort zu bezahlen) oder ein Taxi bringt Sie zum Bahnhof Minami-Chitose, von wo aus Sie mit dem Zug in 35 Minuten direkt ins Herz von Sapporo gelangen (Zug alle 10 Minuten, vom Japan Rail-Pass abgedeckt). Check-In im Unwind Hotel oder einem gleichwertigen 3*-Hotel.

    Verbringen Sie Ihren ersten Abend mit einem Bummel durch einige der 4500 Restaurants und Bars des lebendigen Stadtteils Susukino!

    Check-In in Ihrem 3*Hotel.

  • Tag 10 : 100% Hokkaido

    Für den letzten Tag der Gültigkeit Ihres Japan Rail-Passes empfehlen wir Ihnen, an Japanische Meer zu fahren, an dessen anderem Ufer Russland liegt:
    - Otaru, eine charmante Hafenstadt (45 min mit dem JR-Zug, im Reisepaket enthalten)
    - Und 20 Minuten weiter mit dem JR-Zug, die Nikka-Whisky-Destillerie, die älteste in Japan: der Standort wurde wegen seiner klimatischen Ähnlichkeit mit Schottland ausgewählt

    Sie können auch in Richtung Süden fahren:
    - In Shiraoi, 1h JR-Zug, ist das brandneue, im April 2020 eröffnete Ainu-Nationalmuseum einen Besuch wert.
    - Noboribetsu, das Dorf mit den berühmtesten Onsens in Japan. Die meisten von ihnen sind in Resorts integriert, stehen aber auch Besuchern offen. Nicht zu verpassen im Dorf: das Tal der Unterwelt, dessen vulkanische Fumarolen einen starken Schwefelgeruch verströmen! 1h15 direkte JR-Bahnverbindung, dann 10 Minuten mit dem Bus (vor Ort zu bezahlen). Details finden Sie in Ihrem Reisetagebuch.

    Übernachtung in Ihrem Hotel in Sapporo.

  • Tag 11 : Eine junge und dynamische Stadt

    Die Stadt Sapporo, die die meiste Zeit des Jahres unter einer Schneedecke verborgen ist, trägt noch immer die Spuren ihrer kolonialen Vergangenheit.
    Verpassen Sie nicht :
    - Ôdôri-Park, eine riesige grüne Grenze, die sich zwischen den Gebäuden erstreckt und die Stadt in zwei Teile trennt
    - Das Sapporo-Biermuseum, entstanden in der ersten Brauerei Japans (Möglichkeit zum Abendessen)
    - den Uhren- und Fernsehturm und den Drei-Acht
    - den Meeresfrüchtemarkt Nijo
    - den ehemaligen Regierungssitz und seinen botanischer Garten

    In Ihrem in Ihrem Reisepaket enthaltenen Reiseführer "der Ideale Japan-Reiseführer" finden Sie viele lohnenswerte Adressen in Sapporo und Umgebung."

    In Ihrem in Ihrem Reisepaket enthaltenen Reisetagebuch finden Sie viele lohnenswerte Adressen in Sapporo und Umgebung.

    Letzte Nacht in Ihrem Hotel in Sapporo.

  • Tag 12 : Im Herzen des Daisetsuzan-Nationalparks

    In der folgenden Woche kann die Erkundung der Insel Hokkaido von Sapporo aus nur mit dem Auto erfolgen, da das Eisenbahnnetz nicht ausreichend ausgebaut ist, um die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Insel zu erreichen.
    Lassen Sie sich nicht von dem Gedanken abschrecken, in Japan Auto zu fahren: Nach ein paar Minuten der Panik, auf der linken Straßenseite fahren zu müssen, werden Sie von der Leichtigkeit des Fahrens auf den Straßen des Archipels beeindruckt sein. Japanisch/englische Zweisprachigkeit der meisten Verkehrsschilder und GPS, sehr gute Straßenverhältnisse, Automatik-Autos, wenig Staus und die Höflichkeit der Japaner am Steuer werden Ihnen diesen Besuch eines ungewöhnlichen Japans erleichtern!
    Bitte beachten Sie, dass das Benzin in Japan etwas billiger ist als in Europa.

    Holen Sie Ihren Mietwagen am Morgen gleich neben Ihrem Hotel ab. Abfahrt zum berühmtesten und größten Nationalpark Japans, dem Nationalpark von Hokkaido. Sie erreichen Sounkyo Onsen, einen Kurort im Herzen des Nationalparks auf 670 m Höhe, in 3 Stunden mit dem Auto nach einer Strecke von 200 Kilometern, davon 3/4 auf der Autobahn, 1/4 am Ende auf der gut befahrbaren Nationalstraße inmitten dichter Wälder, ohne Bergstraßen.

    Ankunft am Mittag und Check-In in Ihrem Ryokan. Am Nachmittag fahren Sie zum Berg Kuro-dake, mit der Seilbahn und einer kurzen Wanderung auf den Gipfel. Es erwartet Sie ein herrlicher Blick auf den Nationalpark.
    Zögern Sie nicht, sich am Ende des Tages im Onsen Ihres Ryokans oder in einem anderen der frei zugänglichen Onsen des Dorfes zu entspannen (Details finden Sie in Ihrem Reisebuch).

    Am Abend wartet in Ihrem Ryokan ein leckeres traditionelles japanisches Abendessen auf Sie, bevor Sie diesen ereignisreichen Tag in Ihrem Tatami-Zimmer Revue passieren lassen können.

  • Tag 13 : Unendliche Wildnis

    Traditionelles japanisches Frühstück im Ryokan.

    Nach der unvermeidlichen Passage der 2 berühmtesten, am Dorfausgang von Sounkyo gelegenen Wasserfälle von Hokkaido, fahren Sie in Richtung Akan-See, heiliges Land des Ainu-Volkes, der Ureinwohner der Insel. 3h30 Fahrt auf der Nationalstraße - mit einem kleinen Stück Bergstraße, jedoch recht breit und ohne wirkliche Schwierigkeiten. Nach und nach verlassen Sie die Sounkyo-Schluchten und die dichten Wälder des Nationalparks und gelangen in kleine, landwirtschaftliche Täler. Restaurants und Geschäfte von Produzenten am Rande der Straße werden Sie gerne empfangen.

    Ankunft in der Mitte des Nachmittags am Rande des Akan-Sees, im Herzen des gleichnamigen Nationalparks, der noch wilder und vor allem vulkanischer ist als der von Daisetsuzan.

    Check-In in Ihrem 3*-Hotel in dem kleinen Ort Akanko Onsen, am Rande des Sees. Am späten Nachmittag besteht die Möglichkeit der Erkundung des Sees während einer kleinen Rundfahrt.

  • Tag 14 : Natürliche Schönheit

    Frühstück im Hotel.

    Hier folgt einen kleiner Überblick für diesen Tag der Entdeckung dieser wilden Region (mit dem Auto, alles im Umkreis von 50 km von Ihrem Hotel):
    - Sehr tiefer Caldera-See
    - Leicht zugängliche Vulkandämpfe
    - Ainu-Dorf
    - Onsen inmitten der Natur
    - Onsen mit freien Zugang in berühmten Hotels

    Sämtliche Details zu diesen Vorschlägen und noch viel mehr finden Sie in Ihrem Reisetagebuch.

  • Tag 15 : Erstürmung des Vulkans

    Frühstück im Hotel.

    Erklimmen Sie einen aktiven Vulkan (ca. 20 Minuten mit dem Auto), vorbei an einem malerischen See mit kristallklarem Wasser. Eine 5-stündige Wanderung, die bei der Ankunft mit einem Bad in vulkanischem Wasser gekrönt wird. Details hierzu finden Sie in Ihrem Reisetagebuch.

    Oder besuchen Sie den fabelhaften Shiretoko-Nationalpark, die letzte von Bären bewohnte natürliche Enklave, die von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde. Der Park liegt allerdings in 2 Stunden mit dem Auto entfernt, und eine weitere 1 Stunde Fahrt ist erforderlich, um das Herz des Parks zu erreichen. Ein wildes Paradies, das man sich verdienen muss...

    Letzte Nacht in Ihrem Hotel in Akan-ko.

  • Tag 16 : Quer durch Hokkaido

    Frühstück im Hotel.

    Abfahrt nach Furano (225 km, 3h30 Fahrt. Autobahn und Nationalstraße. Etwas Bergstraße gegen Ende, ohne wirkliche Schwierigkeiten). Lassen Sie sich auf dem Weg dorthin die "Wasserkirche" nicht entgehen! Das geheimste Gebäude des Architekten Tadao Ando.

    Ankunft im Furano-Tal, einem idyllischen Wintersportort, der berühmt ist für ... seinen Camembert und seinen Rotwein!

    Check-In in Ihrem 3*-Hotel.

  • Tag 17 : Lavendel, Käse und blaues Wasser

    Frühstück im Hotel.

    Genießen Sie die japanische Frischluft in Furano, einem kleinen Dorf, das im Sommer für seine Lavendelfelder und im Winter für sein schönes Skigebiet bekannt ist.

    Unsere Empfehlung:
    - Bewundern Sie die Lavendelfelder und genießen Sie den erhabenen Blick auf den Berg Tokachi im Westen und den Berg Yubari im Süden. Probieren Sie die vielen aus Lavendel hergestellten Spezialitäten!
    - Probieren Sie den lokalen Wein vom Furano-Weinberg und den in ganz Japan berühmten Käse (Trauen Sie sich ruhig an den Tintenfischtinten-Käse heran!).
    - Der Biei-See, ein fotogener lagunenblauer See (40 Minuten Fahrt von Ihrem Hotel).

    Details und weitere Ideen finden Sie in Ihrem Reisetagebuch.

    Zweite Nacht in Ihrem Hotel in Furano.

  • Tag 18 : Zurück zur Inselhauptstadt

    Frühstück im Hotel.

    Am Morgen geht es nach Sapporo (2h15, Nationalstraße und Autobahn, anfangs muss mit einem Abschnitt Bergstraße gerechnet werden). Bevor Sie in Sapporo ankommen, empfehlen wir einen der folgenden 2 Stopps:
    - Moerenuma Park, entworfen von dem berühmten Designer Isamu Noguchi
    - Mit einem kleinen Umweg von etwa 30 Minuten: der beeindruckende Takino-Friedhof. Der Architekt Tadao Ando installierte dort monumentale Statuen und einen 13 m hohen Buddha-Hügel.

    Ankunft am Nachmittag in Sapporo (der Leihwagen muss vor 18 Uhr zurückgegeben werden) und Unterbringung im gleichen Hotel wie beim anfänglichen Aufenthalt in dieser Stadt.
    Letzter Abend in den belebten Straßen Sapporos.

  • Tag 19 : Sayonara, und bis zu Ihrer nächsten Reise!

    Transfer zum Flughafen Sapporo International Airport (fünfte Flughafen Japans, 20 km südlich) in 40 Minuten mit dem Zug vom Hauptbahnhof Sapporo, Details siehe unten.

    Rückflug nach Europa mit Umsteigen in Tokio, Helsinki oder anderen asiatischen Großstädten.

    Zögern Sie nicht, Ihre Reise um einen oder mehrere Tage in Hokkaido zu verlängern. Wir beraten Sie gern!

     

    In Ihrer selbst geführten Tour enthalten

  • Übernachtungenb

    - 4 Nächte in einem traditionellen Haus in Kyoto

    - 3 Nächte in einem 3* Hotel im Herzen von Tokio, in der Nähe der U-Bahn

    - 1 Nacht an Bord der Fähre nach Hokkaido

    - 3 Nächte in einem 3*hotel in Sapporo

    - 1 Nacht in einem 3*-Ryokan in Sounkyo Onsen, traditionelle Halbpension

    - 3 Nächte in einem 3*hotel in Akan-ko

    - 2 Nächte in einem 3*hotel in Furano

    - 1 Nacht in einem 3*hotel in Sapporo

    Der Grundpreis beinhaltet ein Zweibettzimmer für zwei Personen.

  • Transport

    - Flughafen-Transfers 

    - Transit-Prepaid-Ticket

    Japan Rail Pass 7 Tage

    - Führerscheinübersetzung für 1 Person (siehe Details unten)

    - Leihwagen für 7-Tage, englischsprachiges GPS und Basisversicherung

  • Besichtigungen und Mahlzeiten

    Flughafenrezeption

    Traditionelles Abendessen und Frühstück im Ryokan

    - Frühstück außer in den Großstädten Tokio, Kyoto und Sapporo

    Empfang in Kyoto durch einen Travel-Angel

    Nachtführung durch Gion (1h30)

  • Zubuchbare Leistungen

    - Unbegrenzter WLAN-Zugang außer an frei verfügbaren Tagen

    Vollständiges Reisetagebuch digital, das 20 Tage vor der Abreise verschickt wird

    - 24/7-Telefonassistenz in Englisch Sprache (zweisprachig japanische Sprache)

  • Nicht im Reisepreis enthalten

    - Flüge Europa <> Japan

    - Zusatzversicherungen

    - Persönliche Ausgaben einschließlich Mahlzeiten (Frühstück optional)

    - Öffentliche Verkehrsmittel, wenn Ihre ÖNV-Tickets aufgebraucht sind (siehe Details).

    - Benzin für den Leihwagen

    - Alles, was nicht in der Rubrik "im Reisepreis enthalten" aufgelistet ist.

     

Wichtige Informationen zu Ihrer Reise

Ihre Rundreise:

  • Die auf dieser Seite angezeigten Preise können je nach Wechselkurs des japanischen Yen (¥) variieren.
  • Diese Rundreise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht zugänglich.
  • Haustiere sind nicht erlaubt.
  • Kinder dürfen ab 3 Jahren mitreisen. Für Personen von 3 bis einschließlich 11 Jahren sind spezielle Tarife verfügbar.
  • Ihre Reiseunterlagen werden Ihnen wie folgt ausgehändigt : 
    • Reisetagebuch per Post 3 Wochen vor der Abreise und weitere elektronische Dokumente 
    • Papierdokumente (Flughafentransfer-Tickets, Transporttickets) bei Ankunft am Flughafen durch unseren Flughafenassistenten
    • Ihr Pocket-WLAN am Flughafen
  • Dieses Angebot gilt nicht vom 15. November bis 15. März. Aufgrund der Wetterbedingungen auf Hokkaido in diesem Zeitraum sind mehrere für diese Rundreise wichtige Straßen gesperrt.
  • Mindestens eine Person, die an der Tour teilnimmt, muss im Besitz eines im Heimatland gültigen Führerscheins sein.

Unterbringung :

  • In einigen Hotels werden Sie wahrscheinlich bei der Ankunft um die Entrichtung einer Touristensteuer gebeten werden. Dies hängt von der Stadt und sogar vom Hotel ab, da einige Unterkünfte diese Aufenthaltssteuer nicht in den Kosten für die Reservierung inkludieren. Sie beträgt normalerweise ¥200/Nacht/Person (ca. 1,60 €), kann aber in 4*-Hotels etwas höher sein. Sie muss in bar an der Hotelrezeption bezahlt werden. Bei den traditionellen Japan Experience-Unterkünften ist die Aufenthaltssteuer im angegebenen Reisepreis bereits enthalten.
  • Zimmergröße: In Japan, einem Land mit hoher Bevölkerungsdichte, in dem alles eher klein gehalten ist, sind die 3*-Luxushotels von sehr guter Qualität, aber die Zimmer sind je nach Hotel oft recht eng (12 bis 20 m2). Bitte beachten Sie die Größe eines Einzelzimmers zwischen 10 und 16 qm. Für mehr Komfort steht Ihnen unsere Option zum Upgrade auf eine 4*-Unterkunft offen.
  • Doppelzimmer: Doppelzimmer in westlichen Hotels haben standardmäßig 2 Einzelbetten (Twin Rooms), die in der Regel zusammengeschoben werden können. Optional können Sie ein Doppelzimmer anstelle eines Zweibettzimmers wählen, wenn Sie ein Doppelbett wünschen. Diese Option gilt nicht im Japan Experience Haus in Kyoto oder in den Ryokans (auf einzelnen Futons)
  • Einzelzimmer: Allein reisende Personen, die ein Einzelzimmer buchen möchten, müssen bei der Buchung einen Zuschlag zahlen. Dieser Zuschlag kann auf Anfrage erlassen werden, wenn ein Zweibettzimmer mit einem anderen Teilnehmer geteilt wird. Bei Buchungen mit einer ungeraden Teilnehmerzahl ist der Einzelzimmerzuschlag obligatorisch. Bitte beachten Sie, dass der Einzelzimmerzuschlag in allen Unterkünften außer in den Ryokans (3 und 4*) bei mehr als 2 Personen erhoben wird. Da es sich um eine traditionelle Unterkunft handelt, werden Personen mit der gleichen Reservierung in geräumigen Zimmern gruppiert, in denen bis zu 5 Personen Platz finden.
  • Zimmer für 3 Personen: Wenn Sie 3, 5 oder mehr Personen sind und sich nicht für den Einzelzimmerzuschlag entscheiden möchten, wird Ihnen ein Dreibettzimmer zugeteilt.
  • Bei einer Gruppenbuchung (> 5 Personen) ist es je nach Hotelverfügbarkeit möglich, dass nicht alle Mitglieder der Gruppe im selben Hotel untergebracht werden können. Das Ziel ist dennoch eine Unterbringung in unmittelbarer Nähe. Selbiges gilt für das traditionelle Haus in Kyoto.
  • Namen der Hotels : Die auf der Seite angegebenen Namen sind als Beispiel zu verstehen. Im Falle der Nichtverfügbarkeit wird eine gleichwertige Einrichtung eingeplant. Hotels, die dem örtlichen Standard entsprechen, werden als Anhaltspunkt angegeben und können vor Ort durch die Unterbringung in Hotels ähnlicher Kategorie ersetzt werden.
  • Im Ryokan und minshuku verfügen die Zimmer über ein eigenes Waschbecken und eine Toilette. Die gleichgeschlechtlichen japanischen Kollektivbäder ("Onsen") dienen dann als Gemeinschaftsbäder mit Duschen und Thermalbädern. Sie sind zu den auf der Website geltenden Zeiten frei zugänglich. Diese Bäder sind für Personen mit deutlich sichtbaren Tätowierungen oft nicht zugänglich.  Wir würden uns freuen, wenn die betreffenden Personen sich mit uns in Verbindung setzen würden, um die Möglichkeit, in Unterkünften mit privat und gemeinsam genutzten Badezimmern letztere durch eine spezielle Reservierung privatisieren zu können, zu bewerten.  Die 4*-Ryokans (siehe 4*-Option) sind mit bequemen Futons, die entweder auf westlichen Betten in einem traditionellen Tatami-Raum liegen, ausgestattet. Die Bäder und Toiletten der 4*-Ryokans sind grundsätzlich privat.
  • Traditionelles Haus in Kyoto: jedes Haus wurde aufgrund seiner Lage (öffentliche Verkehrsmittel, Geschäfte, Tempel...) ausgewählt und erleichtert so Ihren Aufenthalt. Die meisten befinden sich entweder im historischen Stadtteil Gion oderin der Nähe des Pfades der Philosophie und des Silbertempels. Die Unterkünfte verfügen alle über mindestens ein japanisches Tatami-Zimmer und sind mit mindestens 3 Betten ausgestattet, entweder einem westlichen Einzelbett (kein Doppelbett) oder einem Futon. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie lieber in einem westlichen Bett schlafen möchten!
  • Unterbringung auf der Fähre nach Hokkaido: Standardkabine mit 2 Etagenbetten, TV, kleines Bad. Kein Bullauge. Als Option besteht die Möglichkeit der Unterbringung in einer Superior-Kabine mit Balkon.

Ihre Transfers :

  • Flüge sind in dieser Tour nicht enthalten. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Flüge in Ihre Buchung aufnehmen möchten: Flüge in der Economy-Klasse mit Zwischenstopps oder Direktflüge, Eco-Premium- oder Business-Upgrades, Abflüge aus dem Um- oder Ausland: Wir beraten Sie gern.
  • Die auf dieser Seite vorgestellten Abfahrts- und Enddaten der Tour beziehen sich auf Ihren Aufenthalt in Japan. Sie kommen in Japan über Tokio (Flughafen Narita oder Haneda) an und fliegen vom internationalen Flughafen Sapporo (CTS) ab.  Für den Reisebeginn müssen Sie am Vortag in Europa abreisen und spätestens um 16 Uhr in Japan landen, um um 18 Uhr in Ihrem Hotel zu sein, damit Ihr Travel-Angel Sie in Ihrem traditionellen Haus in Kyoto begrüßen kann. Der Rückflug erfolgt aufgrund der günstigen Zeitverschiebung am gleichen Tag, mit einer Abflugzeit um frühestens 9 Uhr morgens.Bitte zögern Sie nicht, uns bei Unsicherheiten oder Präzisionsbedarf bei der Wahl der internationalen Flüge zu konsultieren.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie für den Rückflug vom Sapporo International Airport in Tokio, Helsinki oder auf dem Flughafen einer anderen asiatischen Großstadt umsteigen müssen. In Tokio und Seoul überprüfen Sie bitte, ob die Transitflughäfen dieselben sind. Manchmal landen die Flüge Sapporo -> Tokio und Sapporo -> Seoul auf abweichenden Flughäfen (Tokio Haneda HND oder Seoul Gimpo GMP) als auf denen, von wo internationale Flüge nach Europa für gewöhnlich abgehen (Tokio Narita NRT oder Seoul Incheon ICN).
  • Flughafentransfers: Das Sammel-Shuttle fährt vom Flughafen ab und hält vor Ihrem Japan Experience Haus oder ganz in der Nähe.  Unser Flughafenassistent in KIX wird Sie zum Bahnsteig fahren, um den Flughafentransfer zu übernehmen. Der Transfer zum Hotel erfolgt ohne fremde Hilfe. Wenn Sie eine Begleitung vom Flughafen zur Hotelrezeption wünschen, wählen Sie bitte die Option "Begleitetes Flughafentransfer".
  • Der Rücktransfer von Ihrem Hotel zum internationalen Flughafen Sapporo erfolgt mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Hauptbahnhof (40 Minuten mit dem Zug).
    Sehr einfache Anreise, der Zug kommt direkt am Flughafen an.
    Kosten: 1150 ¥ (ca. 10 €, Zahlung mit Ihrer Transportvorauszahlungskarte, bereits mit dem Überweisungsbetrag vorbelastet).
    Von 5:50 bis 21:50 Uhr, Züge alle 10 bis 15 Minuten.
    Wenn Sie einen Tür-zu-Tür-Transport wünschen, laden wir Sie ein, sich dort an Ihrer Hotelrezeption zu melden, um ein Taxi zu bestellen. Eine Fahrt von 45 Minuten kostet Sie etwa 45 €.
  • In der Tour enthalten sind eine aufgeladene Prepaid-Karte für öffentliche Verkehrsmittel im Wert von 1500¥ (ca. 12€) (Typ Suica oder Pasmo), sowie einen 7-tägigen Japan Rail Pass. Wenn die ¥1.500 auf Ihrer Prepaid- Transportkarte aufgebraucht sind oder wenn die Linie, die Sie benutzen, nicht durch Ihren Japan Rail-Pass abgedeckt ist, müssen Sie Ihre Prepaid-Transportkarte aufladen (an den Automaten in allen Bahnhöfen und U-Bahn-Stationen). Ein U-Bahn-Ticket in Tokio kostet etwa 2€, je nach Länge der Fahrt.
  • Der Japan Rail-Pass ist ein registriertes Bahnticket für ausländische Reisende, die Japan besuchen möchten. Dieser Pass ermöglicht unbegrenztes Reisen für 7 aufeinanderfolgende Tage in allen Zügen der Japan Railways (JR) in ganz Japan. Sie erhalten einen Voucher zum Eintauschen in einem JR-Büro, wenn Sie am Flughafen von unserem Assistenten abgeholt werden (Eine Liste mit Adressen finden Sie in Ihrem Reiseführer). Sie werden dort gebeten werden, Ihren Reisepass vorzuzeigen und ein Formular auszufüllen. Während dieses Procederes wählen Sie auch das Startdatum Ihres JR-Passes. Sobald dieser aktiviert ist, ist er für 7 aufeinanderfolgende Tage ab dem von Ihnen gewählten Datum gültig. Um bei der Ankunft am Flughafen keine Zeit zu verlieren, ist es am Sinnvollsten, Ihren Voucher erst nach Ihrer Ankunft in Tokio einzulösen. Ein Einlösen am Flughafen könnte nämlich Ihren Flughafentransfer verzögern. Mit Ihrem Japan Rail-Pass gehen Sie einfach zum Bahnhof, zeigen diesen dem Fahrkartenkontrolleur an den Eingangstoren und steigen in einen beliebigen JR-Zug. Die Züge in Japan haben fast alle offene Sitzplätze. Wenn Sie sich Sorgen machen, keinen Sitzplatz zu bekommen (z.B. im Shinkansen), gehen Sie einfach zu einem Fahrkartenschalter und reservieren Sie Ihren Sitzplatz ohne Aufpreis. Der Japan Rail Pass gilt für alle JR- und Shinkansen-Linien in Japan. Die folgenden Fahrten sind nicht abgedeckt:
    • U-Bahn- und Busfahrten innerhalb der Städte (zahlbar mit einer Prepaid-Transportkarte, die in Ihrem Angebot enthalten ist)
    • Transfers vom Bahnhof zum Hotel (zu Fuß, mit Bus, U-Bahn oder Taxi)
    • Reisen auf privaten Zuglinien (nicht JR)
    • Fahrten mit den Hochgeschwindigkeitszügen Nozomi und Mizuho (Shinkansen)
    • Fahrten außerhalb der Gültigkeitsdauer des Japan Rail-Passes
  • Japan Rail Pass: Es ist nicht notwendig, einen Japan Rail Pass zu besitzen, der Ihren gesamten Aufenthalt abdeckt. Dieser ist nur bei langen Fahrten sinnvoll zwischen den verschiedenen Etappen Ihres Aufenthaltes (vor allem im Shinkansen), die sehr teuer sind. In Großstädten wie Tokio deckt der Japan Rail Pass nur etwa ⅓ der öffentlichen Verkehrsmittel ab und die Fortbewegung ist relativ günstig (Tokio Metro-Tickets: 2€, Bustageskarte in Kyoto: 5€). Daher wäre es nicht kosteneffizient, Ihnen einen Japan Rail Pass für mehr als 7 Tage (14 oder 21) zur Verfügung zu stellen, sondern würde im Gegenteil die Kosten für Ihre Reise deutlich erhöhen.
  • Japanische wie ausländische Staatsbürger mit steuerlichem Wohnsitz in Japan (einschließlich Studenten) können leider nicht von dem angezeigten Preis profitieren, da diese nicht zur Zielgruppe des Japan Rail-Pass gehören. Bitte kontaktieren Sie uns, um den Preis für die Reise ohne Japan Rail Pass zu erfahren. Die betreffenden Personen müssen die Zugtickets für die Rundreise direkt in Japan kaufen. Der Kansai Thru-Pass unterliegt ebenfalls denselben Bedingungen bezüglich Nationalität und Wohnsitz. Dies gilt allerdings nicht für den Hakone Free-Pass. Japanische Staatsbürger ohne Wohnsitz in Japan können den Japan Rail-Pass unter bestimmten Bedingungen nutzen (siehe https://www.japan-experience.com/de/faq).
  • Führerscheinübersetzung für die Autovermietung: Die japanische Übersetzung des Führerscheins ist im Reisepreis enthalten: Wir kümmern uns um alle notwendigen Schritte, sobald Sie uns einen Scan Ihres gültigen Führerscheins geschickt haben. Einmal in Japan angekommen, können Sie mit der Übersetzung des Führerscheins zusammen mit dem Originalführerschein legal und problemlos fahren.Diese Übersetzung ist nur für Führerscheine aus den folgenden Ländern notwendig: Frankreich, Deutschland, Belgien, Schweiz, Monaco und Taiwan. Für Führerscheine, die in anderen Ländern ausgestellt werden, müssen Sie im Besitz einer internationalen Fahrerlaubnis sein.
  • Überfahrt nach Hokkaido: Die Fähre legt um 10:30 Uhr im Hafen Niigata ab. Der Fährhafen liegt 3 km vom Hauptbahnhof entfernt. Sie können einen lokalen Bus oder ein Taxi auf eigene Kosten nehmen. Am Fährhafen gibt es einen großen Wartesaal, in dem Sie auf die Fähre warten können. Das Schiff verfügt über ein Restaurant, ein Theater und ein Spa, die alle ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung stehen (abgesehn von den als Büffet servierten Mahlzeiten, die vor Ort zu bezahlen sind). Personen mit sichtbaren Tattoos dürfen das Spa leider nicht benutzen. Wenn die Fähre am nächsten Nachmittag ankommt, wartet ein Shuttle-Bus (vor Ort zu bezahlen), der Sie zum JR-Bahnhof Minami Chitose bringt. Sollte die Fähre von Niigata aus nicht verfügbar sein, schlagen wir Ihnen eine Fähre von Oarai, 1h30 von Tokyo entfernt, vor (in Ihrem Angebot enthalten). Gleiche Reisedauer und gleicher Ankunftsort.

Ihre Ankunft :

  • Der Empfang am Flughafen ist auf Englisch. Ihr Flughafenassistent erwartet Sie am Zollausgang mit einem Schild, auf dem der auf Ihrer Buchung angegebene Name steht. Er übergibt Ihnen Ihre Reiseunterlagen und bringt Sie zu Ihrem Flughafentransfer. Er wird Sie nicht nach Tokio begleiten (optional möglich).
  • Ein englischsprachiger Travel-Angel, der auf Japan spezialisiert ist, wird Sie in Ihrem traditionellen Haus in Kyoto empfangen. Er übergibt Ihnen die Schlüssel, erklärt Ihnen die Funktionsweise des Hauses und seine Ausstattung, zeigt Ihnen die Umgebung (Sehenswürdigkeiten, Supermärkte, Fahrradverleih...) und beantwortet alle Ihre Fragen. Er bleibt während Ihres gesamten Aufenthaltes bei Problemen oder Fragen erreichbar.
  • Die Führung durch Gion findet in Gruppen von maximal 12 Personen von 18.00 bis 19.30 bis 20.00 Uhr statt. In Englisch. Weitere Details zum Treffpunkt finden Sie in Ihrem Reisetagebuch. Es ist kein Abendessen geplant, aber Ihr Reiseleiter kann Ihnen seine besten Adressen mitteilen.

Ihre Mahlzeiten :

  • Das traditionelle japanische Abendessen und das japanische Frühstück (hauptsächlich salzig) sind in Ihrer Reise nach ryokan enthalten. Wenn Sie Lebensmittelunverträglichkeiten haben, teilen Sie uns dies bitte bei Ihrer Buchung über das entsprechende Eingabefeld mit, damit wier dies ggf. an den Ryokan weiterleiten können und dort alles getan wird, dies zu berücksichtigen und die Zusammensetzung Ihrer Mahlzeiten anzupassen. Wenn der Ryokan die von Japan Experience übermittelten diätetischen Einschränkungen nicht berücksichtigt, lehnen wir allerdings jegliche Verantwortung ab und es erfolgt ebenfalls keine Erstattung der Mahlzeiten.
  • Frühstück, das nicht in Ihrem Paket enthalten ist, kann bei Ihrer Ankunft im Hotel an der Rezeption hinzugebucht werden. In der Nähe Ihres Hotels finden Sie jedoch viele Cafés, die ein reichhaltiges Frühstück servieren, das oft schmackhafter ist als das in den Hotels, wo bisweilen restriktive Zeitpläne herrschen und das Frühstück durch einen ausgeprägten Salzgeschmack beeindruckt. Wenn Sie jedoch bei der Reservierung das Frühstück zu Ihrem Angebot hinzufügen möchten, steht Ihnen dies als Option jederzeit offen.
  • Die traditionellen Unterkünfte von Japan Experience verfügen über Kochmöglichkeiten und sind sich in der Nähe von Supermärkten und Märkten gelegen.
  • Die Mahlzeiten auf der Fähre nach Hokkaido werden im großen Restaurant an Bord serviert. Sie sind optional in Form eines Buffets und müssen vor Ort bezahlt werden.

Ihre Zusatzleistungen:

  • Ein Pocket-WLAN ist in Ihrer Tour enthalten. Es ermöglicht unbegrenzten Highspeed-Internetzugang. Ihr Pocket Wifi wird Ihnen bei Ihrer Ankunft im ersten Hotel Ihrer Tour im Namen Ihrer Tourreservierung zugestellt.
  • Es kommt mit einem kleinen Heft zur Bedienung Ihres Gerätes (keine Panik: einfache Bedienung) und einem vorfrankierten Umschlag für die Rücksendung Ihres Gerätes am Ende Ihres Aufenthaltes. Ihr Pocket-WLAN funktioniert natürlich bis zum letzten Tag Ihrer Reise nach Japan.
  • Es können maximal 5 Geräte mit einem Pocket-WLAN verbunden werden (Telefon, Tablet, Computer).
  • Ein einzelnes Pocket-WLAN ist für eine Schaltungsbestellung von 1 bis 5 Personen vorgesehen. Bei einer Bestellung ab 6 Personen wird Ihrer Reservierung automatisch und ohne zusätzliche Kosten ein zweites Pocket-WLAN hinzugefügt.

FAQ

Japan Experience - Marktführer auf dem europäischen Reisemarkt 

  • Die Garantie des seit 40 Jahren 1. ausschließlich auf Japan spezialisierten Reiseveranstalters
  • Eine Auswahl an Produkten, die Sie Japan von innen leben lassen
  • Wettbewerbsfähige Preise dank eines einzigen in Deutschland, Europa und Japan tätigen Teams 
  • Unterstützung in Japan während Ihrer gesamten Reise
  • Ein spezialisiertes Team ist 7 Tage die Woche per Telefon und E-Mail für Sie erreichbar
  • Beste Beratung dank 3.500 verfügbaren Artikeln auf unserer Website

Hokkaido : der äußerste Norden

Ab
1 890,00 € pro Person - 19 Tage

Optionale Services

* Pflichtfeld

Unsere anderen Individualreisen

Sehen Sie alle unsere Individualreisen

  • Dauer : 8 Tage
  • Locations : Tokyo
  • Enthalten : Flughafen-Transfers, 3* Hotels, Transportkarte, Geführte Aktivität, Reisetagebuch, Pocket wifi, Assistenz 24/24
  • Dauer : 8 Tage
  • Locations : Osaka
  • Enthalten :
  • Dauer : 8 Tage
  • Locations : Kyoto
  • Enthalten :
  • Dauer : 9 Tage
  • Locations : Tokyo,Kyoto
  • Enthalten :
  • Dauer : 10 Tage
  • Locations : Tokyo, Hakone Mt Fuji, Kyoto
  • Enthalten :
  • Dauer : 9 Tage
  • Locations : Seoul, Tokyo
  • Enthalten :
Sehen Sie alle unsere Individualreisen (31)