Surfen an den Stränden Tokios

Japan wird nicht unbedingt mit dem Meer, dem Strand und maritimen Freizeitaktivitäten assoziiert. Aber weit gefehlt! Kamakura liegt nur eine Stunde von Tokio entfernt und ist der ideale Spot für ein perfektes Surf-Erlebnis vor der Kulisse des Mount Fuji!.

Surfen erfreut sich bei Japanern großer Beliebtheit

Das Leben in Tokio bleicht ein bisschen dem in San Francisco oder Barcelona: Es bedeutet, sowohl dem Meer als auch den Bergen nahe zu sein.

Etwa eine Stunde von Tokio entfernt liegt die Stadt Kamakura, die für ihre Zen-Tempel, die Atmosphäre eines Badeortes und ... ihre Surfer berühmt ist! Die Japaner lieben und praktizieren, auch wenn dies weniger bekannt ist, das Surfen sehr. Und wie könnte es auch anders sein, wenn man auf einer Insel lebt, auf der das Meer mit etwa 30 000 Kilometern Küste allgegenwärtig ist (was Japan weltweit auf Platz 6 der Länder mit der größten Küstenlänge bringt).

Während der Olympischen Spiele in Tokio im Sommer 2021 wurde Surfen übrigens zum ersten Mal als olympische Disziplin eingeführt, was der ganzen Welt zeigte, wie gut das japanische Meer für diesen Sport geeignet ist!

Kamakura - einer der besten Orte zum Surfen, nur etwa 1 Stunde von Tokio entfernt!

Dank seiner Lage in der Nähe der Metropole Tokio der sowohl für Fortgeschrittene als auch für Anfänger leicht zu reitenden Wellen ist Kamakura bei Surfern aus der Hauptstadt sehr beliebt.

Vor allem ist es die Umgebung, die den Reiz ausmacht. Was gibt es für ein außergewöhnlicheres Erlebnis, als bei klarem Wetter zu surfen und dabei den Blick auf die Insel Enoshima auf der einen Seite und den Mont Fuji in der Ferne auf der anderen Seite zu genießen!?

Eine leicht zugängliche und spaßige Aktivität für Meeresliebhaber

Der Surfkurs ist für Anfänger konzipiert. Ihr Surflehrer spricht Englisch und der Kurs findet in einer lockeren Atmosphäre (jedoch mit durchaus sachkundigen Ratschlägen) statt.

Auch wenn Sie noch nie zuvor gesurft haben oder noch zu unsicher sind, um allein in einem unbekannten Meer zu surfen, ist dies genau das Richtige für Sie.

Perfekt, um einen Besuch der Stadt Kamakura für einen Kultur-/Naturausflug vor den Toren Tokios abzurunden!

*Da Deutsch leider nicht zu den verfügbaren Sprachen gehört, empfehlen wir Ihnen vor, die Tour in Begleitung eines englischsprachigen Guides zu genießen.

Was Sie mitnehmen sollten:

- Badetuch

- Strandsandalen (für den Strand)

- Sonnencreme (Hut bei Sonnenempfindlichkeit)

- Kleiderwechsel

- Badeanzug

- eine Flasche Wasser/Getränk (im Sommer)

- dein Surfbrett und deine Neoprenanzüge, wenn du welche hast

Location


Surfen an den Stränden Tokios

74 € pro Person