Reisende(r)

Auswahl des Augenblicks

Entdecken Sie unsere Auswahl an Aktivitäten in Japan!

Japan ist nicht nur Tokio, Kyoto und Osaka; Es gibt unglaubliche Aktivitäten im ganzen Land, an Orten wie Nara, Okayama, Nikko, Hiroshima, Kobe oder sogar auf dem Land. Japan Experience bietet eine ganze Reihe von Aktivitäten, um das Beste von Japan zu entdecken.

Morgendliches Sumo-Training

Der genaue Ort des Trainings wird später bekannt gegeben.Terminänderungen vorbehalten.

Die beste Art, echte Sumo-Ringer zu sehen

Sie würden gerne echte Sumo-Ringer sehen, aber die Planung ihres Aufenthaltes lässt den Besuch eines der Turniere nicht zu? Oder sind alle Turniertickets bereits ausverkauft? Das ist kein Problem, denn um Sumo-Ringer in Aktion zu sehen, können Sie auch einfach bei einem Sumo-Training zuschauen! Bitte beachten Sie, dass es sich nicht um eine Vorführung handelt. Die Trainings werden Asa-geiko" genannt, und es handelt sich um echtes Sumo-Training unter realen Bedingungen eines Wettkampfs. Ein intimes und authentisches Erlebnis!

Wikipedia

Kintsugi - Der goldene "Sprung in der Schüssel"

Hinter der japanischen Kunst des Kintsugi verbirgt sich eine ganze Philosophie, die uns ermutigt, unsere eigenen Verletzungen und Wunden zu akzeptieren und sie eher noch hervorzuheben, und somit die ihnen eigene Stärke und Schönheit zu unterstreichen.

Kintsugi - oder die Kunst, Unvollkommenheiten von Herzen anzunehmen

Kintsugi bedeutet soviel wie "goldene Fuge". In der Praxis heißt dies, dass zerbrochene Keramikstücke mit Harz zusammengeklebt und die Fugen dann mit einer dünnen Goldschicht überzogen werden. Kintsugi erfordert ein gewisses Maß an manueller Geschicklichkeit und Konzentration. Obwohl es Kintsugi-Künstler gibt, die diese Kunst in höhere Dimensionen praktizieren, ist diese Kunstform für jeden machbar.

Kintsugi

Wikimedia Commons

Nachtspaziergang durch Gion

Sie fragen sich, wie Sie den Abend in Kyoto verbringen sollen? Erkunden Sie die Gassen von Gion, Kyotos Geisha-Viertel, bei Einbruch der Dunkelheit - zusammen mit einem Guide, der die Schleier aller Geheimnisse für Sie lüftet.

Die beste Art, den Abend in Kyoto zu verbringen, ist ein Besuch des Viertels Gion.

Einige der schönsten Orte Kyotos offenbaren ihre Schönheit erst nach Einbruch der Dunkelheit richtig. Deshalb zeigt unser Stadtführer Ihnen Gion erst bei Nacht, um Ihnen in kleinen Gruppen in der Stille der beleuchteten Gassen die Geschichte des Stadtviertels zu erzählen. Wie viele andere elegante Städte auf der ganzen Welt verwandelt sich auch Kyoto bei Nacht - dank der kombinierten Gunst der Dunkelheit und der minimalistischen, manchmal altmodischen Beleuchtung.

Die dunkle Silhouette der umliegenden, von wilden Tieren bevölkerten Berge umhüllt die darunter liegende Altstadt von Gion mit Geheimnisvollem. Die Touristenmassen des Tages haben die Straßen verlassen und der schwache Lichtschein der alten Laternenmasten verstärkt den altmodischen Charme der kleinen Gassen.

Zen-Gärten, Gärten voller Geheimnisse

Karesansui, Tsukiyama, Zen-und Steingärten,... Das Handwerk des japanischen Gartenbaus ist eine Kunst der überlieferten Weisheit. Bei einer Führung durch einige der schönsten - wenn auch nicht berühmtesten - Gärten Kyotos lernen Sie, die Schönheit und ver

Das Geheimnis der Zen-Gärten

Ein paar Felsen hier und da, still und scheinbar teilnahmslos. Um sie herum breitet sich ein Moosteppich im Schatten einer Schwarzkiefer mit zarten Kurven aus. Und dann entfaltet eine Fläche aus hellgrauem Kies ihre regelmäßigen Wellen, die die akribische Arbeit des Landschaftsgärtners erahnen lassen. Zen-Gärten haben so viel zu sagen... Aber das Geheimnis, das sie umgibt, macht ihre Worte unhörbar für diejenigen, die nicht verstehen, sie zu hören. Sie sprechen eine abstruse Sprache, eine Sprache der Codes, Symbole und Metaphern.

Silberpavillon

DR

Besteigung des Mount Fuji

Besteigen Sie den Mount Fuji, den höchsten und heiligsten Berg Japans, in Begleitung eines professionellen Bergführers.

Mount Fuji, der heilige Berg - Symbol Japans...

Dieser Berg, der so schön ist, dass er zum Symbol Japans, einem Land, das es bekanntlich mit der Ästhetik ziemlich genau nimmt, geworden ist, gilt ebenfalls als eines der bedeutendsten Naturheiligtümer. Seit jeher ist der Berg Gegenstand von Verehrung und Pilgerfahrten. In der Shinto-Religion ehrt die Besteigung des Berges die Göttin Sengen, Wächterin des schlafenden Vulkans, und im buddhistischen Glauben symbolisiert die Besteigung des Berges den Weg zur Erleuchtung.

LP_Expédition au mont Fuji_itinéraire

Takigyo, das Wasserfall-Ritual

Das Wasserfallritual ist eine jahrtausendealte buddhistische Praxis, die die Seele reinigt, Unglück abwehrt und den Kontakt mit den Naturgötter näher bringt.

Eine extreme Form der Meditation

Takigyo (ausgesprochen Takigio) ist eine Form der Meditation - aber anstatt in einem Tempel zu sitzen, befinden Sie sich unter einem Wasserfall, wo das meist sehr kalte Wasser mit seinem ganzen Gewicht auf Sie herabfällt. Diese Praxis dient dazu, seine Grenzen, seine geistige und körperliche Stärke zu testen und sich unter extremen Bedingungen neu zu entdecken.

Obwohl der Moment, in dem Sie unter das kalte Wasser schlüpfen, an sich alles andere als angenehm ist, berichten alle, die es erlebt haben, dass sie sich erfrischt, gelassener, von den kleinen Problemen des Alltags distanziert und mit neuer Energie erfüllt fühlen!

Takigyo, l'ascèse de la cascade

Internet der Dinge

Fujiyoshida

  • Dauer : 2 day
  • Location : Tokyo
  • Dauer : 6 hour
  • Location : Fujiyoshida

Fukuoka

  • Dauer : 8 hour
  • Location : Fukuoka
  • Dauer : 3 hour
  • Location : Fukuoka
  • Dauer : 4 hour
  • Location : Fukuoka

Gero

  • Dauer : 2 hour
  • Location : Gero

Hakone

  • Dauer : 8 hour
  • Location : Hakone

Hiroshima

  • Dauer : 8 hour
  • Location : Hiroshima
  • Dauer : 3 hour
  • Location : Hiroshima

Ishigaki

  • Dauer : 9 hour
  • Location : Ishigaki

Kamakura

  • Dauer : 8 hour
  • Location : Kamakura
  • Dauer : 4 hour
  • Location : Kamakura
  • Dauer : 3 hour
  • Location : Fujisawa

Kameoka

  • Dauer : 4 hour
  • Location : Kameoka
  • Dauer : 90 minute
  • Location : Kameoka

Kanazawa

  • Dauer : 2 hour
  • Location : Kanazawa
  • Dauer : 8 hour
  • Location : Kanazawa
  • Dauer : 4 hour
  • Location : Kanazawa

Karuizawa

  • Dauer : 90 minute
  • Location : Karuizawa

Kawaguchiko

  • Dauer : 5 hour
  • Location : Kawaguchiko
  • Dauer : 2 hour
  • Location : Kawaguchiko

Koyasan

  • Dauer : 4 hour
  • Location : Koyasan
  • Dauer : 1 hour
  • Location : Koyasan

Kushiro

  • Dauer : 2 hour
  • Location : Shibecha
  • Dauer : 2 hour
  • Location : Shibecha
  • Dauer : 2 hour
  • Location : Shibecha

Kyoto

  • Dauer : 1 hour
  • Location : Kyoto
  • Dauer : 1 hour
  • Location : Kyoto
  • Dauer : 7 hour
  • Location : Kyoto
  • Dauer : 3 hour
  • Location : Kyoto
  • Dauer : 2 hour
  • Location : Kyoto
  • Dauer : 12 hour
  • Location : Kyoto

Matsumoto

  • Dauer : 4 hour
  • Location : Matsumoto
  • Dauer : 8 hour
  • Location : Matsumoto
  • Dauer : 3 hour
  • Location : Matsumoto
  • Dauer : 2 hour
  • Location : Matsumoto

Matsushima

  • Dauer : 50 minute
  • Location : Matsushima

Mihara

  • Dauer : 7 hour
  • Location : Mihara
  • Dauer : 9 hour
  • Location : Mihara

Miyajima

  • Dauer : 5 hour
  • Location : Hiroshima
  • Dauer : 30 minute
  • Location : Hatsukaichi
  • Dauer : 8 hour
  • Location : Hiroshima
  • Dauer : 3 hour
  • Location : Hiroshima

Nabari

  • Dauer : 1 hour
  • Location : Nabari (Mie)

Nagano

  • Dauer : 4 hour
  • Location : Nozawaonsen

Nagasaki

  • Dauer : 210 minute
  • Location : Nagasaki

Nagoya

  • Dauer : 3 hour
  • Location : Nagoya

Naha

  • Dauer : 3 hour
  • Location : Naha

Naoshima

  • Dauer : 2 hour
  • Location : Naoshima

Nara

  • Dauer : 8 hour
  • Location : Nara

Nikko

  • Dauer : 4 hour
  • Location : Nikko
  • Dauer : 10 hour
  • Location : Nikko
  • Dauer : 11 hour
  • Location : Shinjuku City

Odawara

  • Dauer : 3 hour
  • Location : Matsuda

Onomichi

  • Dauer : 6 hour
  • Location : Onomichi

Osaka

  • Dauer : 4 hour
  • Location : Osaka
  • Dauer : 2 hour
  • Location : Osaka
  • Dauer : 3 hour
  • Location : Osaka
  • Dauer : 8 hour
  • Location : Tokyo
  • Dauer : 8 hour
  • Location : Osaka
  • Dauer : 3 hour
  • Location : Osaka

Takayama

  • Dauer : 8 hour
  • Location : Takayama
  • Dauer : 4 hour
  • Location : Takayama
  • Dauer : 3 hour
  • Location : Hida
  • Dauer : 3 hour
  • Location : Gero
  • Dauer : 4 hour
  • Location : Gero

Toba

  • Dauer : 5 hour
  • Location : Toba

Tokyo

  • Dauer : 8 hour
  • Location : Tokyo
  • Dauer : 1 hour
  • Location : Minato City
  • Dauer : 2 hour
  • Location : Tokyo
  • Dauer : 2 hour
  • Location : Tokyo
  • Dauer : 2 hour
  • Location : Shinjuku City
  • Dauer : 3 hour
  • Location : Tokyo

Tsuwano

  • Dauer : 8 hour
  • Location : Tsuwano

Utoro

  • Dauer : 4 hour
  • Location : Utoro
  • Dauer : 2 hour
  • Location : Utoro
  • Dauer : 2 hour
  • Location : Utoro

Yamanakako

  • Dauer : 4 hour
  • Location : Yamanakako

Yakushima

  • Dauer : 8 hour
  • Location : Yakushima
  • Dauer : 8 hour
  • Location : Yakushima