Prepaid SIM Karten - mobile Daten in Japan SIMカード

Prepaid-SIM-Karten ermöglichen eine mobile Datennutzung während Ihrer Reise nach Japan. Ob sich der Kauf einer SIM-Karte lohnt, hängt von der Nutzung ab. Hier erfahren Sie alles über die mobile Daten SIM-Karte, damit Sie auf Ihrer bevorstehenden Reise immer in Verbindung bleiben.

 

Beachten Sie, dass Sie die japanische SIM-Karte nur mit einem entsperrten Telefon (ohne SIM-Lock) verwenden können. Überprüfen Sie dies daher vor dem Kauf. Beachten Sie auch, dass die SIM-Karte keine Telefonanrufe oder SMS Nachrichten unterstütztTelefonate über Messenger-Anwendungen wie LINE (der beliebteste Dienst in Japan) oder WhatsApp sind aber möglich.

Um zu beurteilen, ob eine SIM-Karte die beste Wahl für internationale Reisende ist, vergleichen wir die Verwendung einer SIM-Karte mit drei der gängigsten Alternativen: Datenroaming mit bereits bestehenden Verträgen, kostenloses öffentliches WLAN oder ein Pocket WiFi.

SIM card 3

Installation der SIM-Karte

@wikimedia

Do I Need a SIM Card?
SIM Card 4

Datenroaming-Benachrichtigung

@flickr/ Kai Hendry

Bei einer SIM-Karte wird die Verbindung nicht geteilt und Daten bleiben privat, weshalb diese Sicherheitsrisiken vermieden werden. Nutzen Sie dennoch öffentliches WLAN, sollten Sie mit Ihren persönlichen Daten sorgfältig umgehen.

Für Geschäftsreisende in Japan, die überwiegend im Hotel oder Büro arbeiten, kann es ausreichen, sich allein auf die angebotene Internetverbindung zu verlassen. Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass dabei Sicherheitsrisiken bestehen. Die Arbeit mit vertraulichen Informationen sollte vermieden oder mit einem zuverlässigen VPN-Dienst (Virtual Private Network) durchgeführt werden.

SIM Card 5

Die Arbeit in einem Café ist eine gängige Option für die Fernarbeit

@pxhier

Sehen Sie sich diese großartigen Optionen für die mobile Datennutzung in Japan an!

  • Enthalten : 4G LTE
Verschiedenes
  • Enthalten : Bis zu 12 Betriebsstunden, Netz LTE/4G/3G
Verschiedene

Über Japan Experience können Sie ein Pocket Wifi ab 41 € für 5 Tage mieten und SIM-Karten ab 26 € für 8 Tage erwerben.

Wenn Sie ein Pocket WiFi gebucht haben, müssen Sie es bei der Ankunft am Flughafen abholen oder an Ihren Aufenthaltsort in Japan senden lassen. Das Gerät ist einfach zu bedienen: Sie müssen nur das Passwort auf der Rückseite eingeben, um sich mit dem WLAN-Hotspot zu verbinden.

Ein Pocket WiFi bietet einige herausragende Vorteile. Insbesondere die Möglichkeit bis zu 5 Endgeräte gleichzeitig über einen Hotspot zu hosten, macht die Nutzung eines Pocket WiFi sehr beliebt und unter Umständen preiswert. Dies ist besonders nützlich für Reisende in Gruppen oder Familien, die den Internetzugang untereinander teilen und verschiedene Geräte wie Handy, Tablets oder Laptops nutzen möchten. 

Sie haben mit dem Pocket Wifi ebenfalls eine sehr zuverlässige Verbindung für alle Endgeräte, auch solche, die keine Netzwerkoptionen haben und mit einer SIM-Karte nicht genutzt werden können (Laptop, Kamera, andere WLAN-fähige Geräte)

mobiler WLAN-Router

Ein mobiler WLAN-Router ist die ideale Lösung, um während Ihres Aufenthaltes vernetzt zu bleiben.

Neueste Artikel

Genkan: der traditionelle japanische Eingangsbereich

Der genkan ist ein charakteristisches und wichtiges Merkmal japanischer Häuser und Gebäude und dient als Übergangsraum zwischen dem Außen- und dem Innenbereich.

Japanische Hochzeit: Traditionen ehren und gleichzeitig moderne Einflüsse einbeziehen

Traditionelle japanische Hochzeiten verbinden uralte Bräuche mit modernem Stil und schaffen so ein einzigartiges und bedeutungsvolles Fest der Liebe.

Wo kann man in diesem Frühling Kirschblüten bewundern?

Japan ist berühmt für seine ausgeprägten und wunderschönen Jahreszeiten. Eine der am meisten erwarteten Zeiten ist zweifellos der Frühling mit der Kirschblüte, den Sakura-Bäumen.

Alle Artikel anzeigen (108)