Sendai 仙台

  • Veröffentlicht am : 31/08/2020
  • Von : G.L. / I.D.O.
  • Bewertung :
    3/5

Local Time 08:44

  • Symbol : sunny_cloudy

    Temp : 2.2°C

    Date : Heute

  • Symbol : sunny_cloudy

    Temp : 3.6°C

    Date : Morgen

  • Symbol : sunny_cloudy

    Temp : 3.1°C

    Date : Samstag

  • Symbol : cloudy_rainy

    Temp : 9.8°C

    Date : Sonntag

Die Hauptstadt von Tôhoku und eine sehenswerte Stadt im Norden Japans

Sendai ist mit rund einer Million Einwohnern die größte Stadt in Tohoku (der nordöstlichen Region der Insel Honshu). Lebendig und unter die Schirmherrschaft ihres Gründungsritters gestellt, hat sich die Stadt von dem Schock des Erdbebens vom 11. März 2011 erholt.

Auf den Spuren von Matsumune Date

Unterhalb des Kyogamine-Hügels, in der Stille eines Zedernwaldes, befindet sich das prächtige Zuihô-den- Heiligtum, das Mausoleum von Masamune Date. Zwischen der Vergoldung, den geschnitzten Reliefs und den extravaganten Farben ist es ein schillerndes Zeugnis des Momoyama-Stils.

Auf der anderen Seite des Hügels erzählt das Stadtmuseum Sendai seine glorreiche Geschichte, insbesondere diese wenig bekannte Episode: Masamune vervielfachte Kontakte mit dem christlichen Abendland und Papst Paul V. Es war Masamune Date, der 1613 eine Galeone nach Rom schickte. Diese Galeone ist der Ursprung des ersten Treffens zwischen Frankreich und Japan an einem Strand in Saint-Tropez!

  • Zugang: 15 Minuten mit dem Bus (Bus Loople Sendai) vom Bahnhof Sendai. Haltestelle Nr. 4.

Im Norden der Stadt verbirgt der Rinnoji-Tempel einen herrlichen Garten, der mit einer dreistöckigen Pagode und einem Chashitsu (Teehaus) bepflanzt ist. Der Tempel wurde 1441 von Date Mochimune, einem Mitglied des berühmten Date-Clans, gegründet. Es wurde mehrmals umgezogen, um Anfang des 17. Jahrhunderts von der Familie Date endgültig in Sendai angesiedelt zu werden. Sein Eingangstor, flankiert von zwei Niô- Wachen, wurde zum wichtigen Kulturgut der Stadt Sendai erklärt.

  • Zugang: Nehmen Sie am Bahnhof Sendai die JR Senzan-Linie bis zum Bahnhof Kitayama (10 Minuten). Rinnoji ist etwa zehn Gehminuten von der Haltestelle entfernt.

 

Rinnoji

Rinnoji

KimonBerlin Wikimedia Commons

Sendai Shopping & Museum Information

Other sites included on the Loople Sendai bus tour, which departs from the west side of Sendai Station, are Sendai's two major shopping streets of Aoba Dori and Ichibancho and the Bansuisodo - the preserved house of local minor poet and composer, Bansui Doi.

Just north of Sendai Station, the AER Building at 145.5 meters is the tallest building in Sendai and the entire Tohoku region. There's a branch of Maruzen bookstore with writings in English, a Starbucks, the Tohoku Pokemon Center, and on the 31st floor The Panorama Terrace, with great views out over Sendai on a clear day.

The Sendai City Museum introduces the history of the city and displays Date family treasures including Masamune Date's suit of armor and relics from the fascinating journey to Mexico and Europe by his retainer, Hasekura Tsunenaga (1613 - 1620). This epic voyage, Japan's first embassy to the Americas and Europe, is described in Shusako Endo's novel The Samurai.

Other museums in Sendai include the Miyagi Museum of Art and Tohoku University's Museum of Natural History. Of the temples and shrines in the city, Osaki Hachimangu Shrine dates from 1607 and is a good example of Momoyama Period architecture. The shrine houses the guardian deity of the Date family and is the site of the Donto fire festival in January. Nearby Rinnoji Temple has a Japanese-style garden noted for its irises in June.

Sendai Mediatheque is a modern art and film center on Jozenji Dori. Exhibitions, film screenings, and workshops are available in the library.

Sendai Mediatheque

Facade of Sendai Mediatheque.

Wikipedia

Der Osaki Hachimangu- Schrein, der sich im Westen der Stadt befindet,   wurde 1607 von Date Masamune gegründet. Es ist Hachiman gewidmet, dem shintoistischen Kriegsgott, der auch als Schutzgott der Stadt gilt. Es wurde kürzlich renoviert und bietet ein großartiges Beispiel für den Baustil der Zeit, als der Date-Clan die Stadt und ihre Region regierte. Das in leuchtenden Farben gehaltene Hauptgebäude besteht aus einer Haupthalle ( honden ) und einer Opferhalle (haiden) unter einem Dach. Das Ganze ist mit schwarzem Lack und Blattgold überzogen.

  • Zugang: Ungefähr 20 Minuten mit dem Bus (Bus Loople Sendai) vom Bahnhof Sendai. Haltestelle Nr. 12.
Zuiho-den

Zuiho-den

663highland Wikimedia Commons

Die Transformation von Sendai nach seiner Zerstörung im Jahr 1945

Das Erdbeben vom März 2011, dessen Epizentrum in der Nähe von Sendai lag, hat möglicherweise schlechte Erinnerungen an 1945 wachgerufen, als die Stadt durch amerikanische Bombardierungen zerstört wurde ... Vor dem Wiederaufbau in dieser für die Nachkriegszeit charakteristischen Stadtplanung mit a Schachbrettplan, der von breiten, mit Bäumen bepflanzten Verkehrsadern durchzogen ist, wie Aoba dôri , dem Versteck des lokalen Einkaufs.

Zehn Blocks nördlich der Stadt Sendai, die Straße   Jozenji dôri , gesäumt von Zelkova, führt zum berühmtesten Gebäude der Stadt: Sendai Médiathèque, ein erstaunlicher Glaskubus des Architekten Toyo Ito.

 

Sendai heute: eine Stadt und ihr festliches Leben

Ein Besuch des Morgenmarktes Asaichi ermöglicht es Ihnen, lokale landwirtschaftliche Produkte und in der Region gefangenen Fisch zu entdecken.

Zwischen den Straßen von Aoba dôri und Jozenji dôri sind die Stadtteile Iroha Yokocho (von den amerikanischen Bomben verschont) und Kokubun chô zum Entspannen da: Bars, Clubs, Restaurants, wo man die berühmte gegrillte Rinderzunge ( gyûtan ) von Sendai . probieren kann . Hier ist auch das Tanabata Star Festival in vollem Gange: Um den 7. August wird die Stadt mit Bambus- und Japanpapierdekorationen (dem Sasatake ) geschmückt und feiert den Mythos von Vega und Altaïr.

Sendai Mediatheque

Facade of Sendai Mediatheque.

Wikipedia

The Loople Sendai Bus stops at:

  • bus stop number 1 Sendai Station,
  • 2 Aoba-dori/Ichibancho Subway Station,
  • 3 Bansuisodo, a literary museum (near the Sendai City War Reconstruction Memorial Hall),
  • 4 Zuihoden Mausoleum,
  • 5 Sendai City Museum / Sendai International Center (get off here for Tohoku University Botanical Gardens, not at the "Tohoku University Botanical Gardens" bus stop),
  • 6 Site of Sendai Castle (near Aoba Castle Museum),
  • 7 Tohoku University Botanical Gardens (is the name of the bus stop,

but the bus stop to get off at for the gardens themselves is actually:

  • 5. Sendai City Museum / Sendai International Center"),
  • 8 Aobayama Subway Station (near Tohoku University Aobayama Campus & Miyagi University of Education),
  • 9 Tohoku University Museum of Natural History,
  • 10 International Center Subway Station / Miyagi Museum of Art,
  • 11 Traffic Park / Sankyozawa Water Power Plant (near the Sankyozawa 100 Year Electric Historical Center),
  • 12 Osaki Hachimangu Shrine,
  • 13 Nikoh-Miyagi-ken Bijutsukan-mae (Miyagiken Sendai Daini Koto School & the Miyagi Prefectural Museum of Art),
  • 14 Sendai Mediatheque,
  • 15 Jozenji-dori Ave/Sendai City Hall (near Kotodai Park),
  • 16 Hirose Dori Subway Station and back to 1. Sendai Station.
Sendai City Bus

Sendai City Bus

Wikimedia Commons, 七厩拓

Alle unsere Touren

  • Dauer : 18 Tage
  • Locations : Kyoto, Tokyo, Nikko, Sendai, Tohoku, Aomori
  • Enthalten : Flughafen-Transfers, 3* Hotels & Ryokan, Japan Experience-Haus, Transporte außer Haus, Geführte Aktivität, Reisetagebuch, Pocket wifi, Assistenz
Entdecken Sie unsere Touren (1)

Kommentare

Artikel bewerten

  • Star
  • Star
  • Star
  • Star
  • Star
3/5

Ihr Kommentar

Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
* Pflichtfeld